Scharfes Ornat

(c) PR image

Da glaubt man, man hat sein Mode-Einmaleins brav interiorisiert, und dann so was. Von Prada-Eyewear (eine Lizenz der Luxottica-Gruppe, die zum Beispiel auch die Brillen von Bulgari, Chanel, Dolce & Gabbana, Versace, Miu Miu fertigt) gibt es jetzt ganz neu die „Ornate“-Kollektion, die ja nun wirklich sehr versace-esque Züge angenommen hat – zumindest an dem einen oder anderen Bügel-Scharnier-Punkt.

Donatella und Miuccia, peacefully united? Das sollte man sich einmal genauer unter die Lupe, pardon: das Brillenglas, nehmen …

Advertisements

Das Keksi trägt Prada

courtesy of Pattern People
Prada F/S 2012 „fashion gingerbread“, courtesy of Pattern People

Unlängst war ich auf der Suche nach fashionabler Weihnachtsbäckerei zu Bebilderungszwecken und bin so auf die Homepage der Pattern People gestoßen: Dabei handelt es sich um ein in Oregon ansässiges Designstudio, gegründet von Claudia Brown und Jessie Whipple Vickery, die sich in erster Linie auf Mustermacherei spezialisiert haben und durchaus in der Mary Katrantzou/Peter Pilotto-Liga mitspielen. Vor zwei Jahren haben die beiden eine ganze Serie von modeinspirierten Lebkuchenweiblein gebacken, wobei meine Vorliebe ja der Pradaversion gilt. Man könnte ja fast auf die Idee kommen, zuhause selbst die aktuellen Winterkollektionen nachzubacken (oder sogar total verwegenerweise Sommerkekse zu dekorieren), was immerhin eine recht kostengünstige Alternative zu Shopping-Ausflügen wäre.